Real assets aim to deliver real returns
EN / DE


Blog

Im Areta Blog versorgen wir Sie mit interessanten und aktuellen Informationen sowie mit Hintergrundaspekten zu unseren Aktivitäten.

Facebook   LinkedIn

Real Assets – Asset Valuation Services

Sie suchen Bewertungen für unterschiedliche Finanzinstrumente in diversen Asset Klassen insbesondere im Bereich Real Assets Instruments? Sie suchen vollkommene Unabhängigkeit, ohne Bank, ohne Eigeninteresse? Es treibt Sie die Regulatorik? Im …

Bewertung / Valuation von Finanzinstrumenten

Ein neuer Ansatz im Bereich Bewertung von Finanzinstrumenten. Bewertung von komplexen & illiquiden Instrumenten Quotierungen für liquidere Instrumente Zusatzdienstleistungen wie zB Marktgerechtigkeitsprüfungen und Plausibilisierung Reporting und Monitoring Risikomanagement Beratung (Data …

Veranlagung – Investments in Kredite…

Deutschland hat nach Umsetzung der AIFMD nun auch neue Veranlagungsrichtlinien für langfristige Investoren wie Versicherungen oder Pensionsfonds verabschiedet. Dies führt ua zu einer deutlichen Erleichterung dieser Investorengruppen bei langfristigen Fremdkapitalengagements …

Kapitalmarktbewertung: Schuldscheine und Solvency II

Die Versicherungen bereiten sich derzeit umfassend auf Solvency II vor. Unter diesem Regime sollen auch die Bewertungen der Kapitalanlagen marktkonform sein. In der Praxis heißt dass folgendes für die Bewertung …

Marktgerechtigkeitsprüfung

Das Thema Marktgerechtigkeitsprüfung wird für Depotbanken und Kapitalanlage – bzw verwaltungsgesellschaften immer wichtiger. Im Rahmen einer Marktgerechtigkeitsprüfung ist zu überprüfen, ob der Handel eines Finanzinstruments zum fairen Wert ausgeführt wurde. …

Bewertung komplexer Finanzinstrumente – AIFMD/AIFM

Nach Inkrafttreten der AIFM-Richtlinie am 22. Juli 2013 erfolgte nun auch die Umsetzung in nationale Gesetze. Viele betroffene Marktteilnehmer sind aktuell damit beschäftigt, die Konsequenzen daraus organisatorisch zu bewerkstelligen. Neben regulatorischen …

Solvency II

Im Rahmen des aktuellen Solvency II Projektes erfolgt eine grundlegende Reform der Aufsicht für Versicherungen in der EU. Insbesondere die Solvabilitätsvorschriften für die Ausstattung mit Eigenkapital sind davon betroffen. Ähnlich …

Kontrahentenrisiko

Die Umsetzung von Basel III verpflichtet Banken unter anderem auch dazu, für „mark-to-market“ Verluste, die aus einer Verschlechterung der Kreditwürdigkeit des Kontrahenten resultieren, Kapital zu binden. Dadurch soll das Kontrahentenrisiko …

EMIR – Ziele

EMIR – Die European Market Infrastructure Regulation (EMIR) ist eine gesetzliche Verordnung zur Abwicklung und zum Reporting von Derivaten. Wesentliche Regelungsbereiche sind: Clearingpflicht: Abwicklung standardisierter OTC-Derivate über zentrale Gegenparteien Risikominderung: …

EMIR betrifft auch Gemeinden… (EU-Verordnung NR 648/2012)

EMIR – European Market Infrastructure Regulation betrifft auch Gemeinden. Schließen Gemeinden Derivat-Produkte  ab, dann haben sie auf alle Fälle (eingeschränkte) Bestimmungen unter EMIR einzuhalten. In der Regel fallen Gemeinden in die …